Amalgamsanierung


Nicht nur wegen der ästhetischen Wirkung von Amalgamzahnersatz empfehlen wir in Aachen und Stolberg den Austausch gegen eine der zahlreichen Alternativen. Die Legierung Amalgam wird zwar seit sehr langer Zeit als Füllungswerkstoff in der Zahnmedizin verwendet, jedoch ist die bekannte gesundheitliche Problematik durch die Schwermetalbelastung (Quecksilberanteile im Amalgam) nur einer der medizinisch relevanten Aspekte! Unter Amalgamfüllungen wuchert häufig unentdeckte Karies die weiter fortschreitet.

 

3 Gründe für Amalgamsanierung

1. Amalgam ist giftig!symptome Quecksilber

Oft liegen die Gründe für folgende Beschwerden an einer latenten Quecksilberbelastung, die in der Literatur auch als chronische Vergiftung angesehen wird (Wikipedia-Link) und von Amalgam-Zahnersatz hervorgerufen werden kann.

  • Migräne
  • Gelenkschmerzen
  • Müdigkeit
  • Sehschwäche
  • Konzentrationsdefizite

 

2. Ästhetik

keramik vs amalgam zahnersatzAmalgam steht zwar aufgrund seiner Belastung durch Schwermetall (u.a. auch Quecksilber) immer wieder im Kreuzfeuer der Diskussionen, häufig stört Patienten aber auch schlicht die ästhetische Wirkung von Amalgam, und wünschen sich daher höherwertigen Zahnersatz.

 

3. Haltbarkeit

Klassische Füllungen

karies unter amalgamfüllung 03karies unter amalgamfüllung 02karies unter amalgamfüllungBei einer klassischen Füllung wird nach Entfernen der Karies ein knetbares oder flüssiges Material in den Zahn eingebracht. Dieses soll verhärten wodurch wiederum Spannungen im Material entstehen, die die Haltbarkeit reduzieren. Häufig zeigt sich daher nach dem Entfernen der Materialreste alter Füllungen eine neu entstehende Karies. Nach 3 Jahren steigt das Kariesrisiko einer Kariesneubildung drastisch. Hier besonders gründliche Arbeit bei der Kariesentfernung zu leisten, ist Vorraussetzung um eine gute Grundlage für neuen Zahnersatz zu schaffen. Dabei hilft uns die Facelight Kariesdetektion.

 

Keramik-Füllungen

keine karies unter keramik 02keine karies unter keramik 01Eine Keramikfüllung im Vergleich bei regelmäßiger Vorsorge kann gut und gerne bis zu 15 Jahre halten. Die gerissene Keramikfüllung rechts hat 13 Jahre gehalten und keine Kariesneubildung zugelassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen