Navigierte Implantologie


navigierte Implantologie mit Mona Dent in Aachen und StolbergWas ist "navigierte" Implantologie?

Größtmögliche Sicherheit und eine schonende Implantation - das bedeutet "Navigierte Implantologie". Anhand dreidimensionaler Röntgenbilder und Computersimulationen wird jeder Schritt der Implantation sehr präzise im Voraus geplant und geprüft und während der Implantation in Echtzeit überwacht.

 

Navigiert implantieren mit MONA_DENT

navigierte implantologie navi x400Stellen Sie sich eine Autofahrt 1980 in ein fremdes Land vor. Sie haben alles. so wie früher üblich, auf einer Karte geplant aber die Fahrt selbst verläuft doch anders: Eine Ausfahrt wird verpasst, es gibt Baustellen, Umleitungen und vieles mehr, was den Verlauf der Reise beeinflussen kann. Und nun stellen Sie sich die gleiche Reise mit einem modernen GPS-gestützen Navigationsgerät vor. Alles wird einfacher: Baustellen werden automatisch umfahren, alternative Routenvorschläge werden geliefert und vieles mehr. Das ist Mona_Dent für den Implantologen.

 

navigierte implantologie dvt x400Implantatplanung mit MONA_DENT

MONA_DENT gehört zu den höchstentwickelsten digitalen Behandlungsmethoden in der navigierten Implantologie. Ein aktuelles DVT liefert dem System sämtliche Daten, um eine genaue Diagnostik und Simulation des Eingriffs bereits im Vorfeld zu ermöglichen.

 

navigierte implantologie gui x400Implantieren mit MONA_DENT

Während der Implantation liefert das MONA_DENT digitale Echtzeitbilder und ermöglicht dadurch visuell versperrte Bereiche sichtbar zu machen. kleinste Abweichungen können sofort korrigiert werden um die geplante Positionierung der Implantate zu gewährleisten. Vorhandenes Knochenmaterial des Patienten kann so mit maximaler Effizienz genutzt werden.

 

Ablauf einer navigierten Implantologie

1. Schritt
Befunderhebung - Besprechung - Planung

Menschen und Ihre individuellen Bedürfnisse sind, auch wenn es um Zahnersatz geht, sehr unterschiedlich. So ist es äußerst wichtig, die persönliche Situation zu erfassen, Möglichkeiten der Behandlung vorzuschlagen und den individuellen Investitionsrahmen einer Behandlung genau zu analysieren. Dabei geht es um die Anzahl der notwendigen Implantate und die Art der zahnärztlichen Versorgung mit Zahnersatz

2. Schritt
Navigationsschiene

Unser hauseigenes deutsches Meisterlabor Keramicon GmbH fertigt eine spezielle Navigationsschiene an, die die optimalen Implantatpositionen für den geplanten Zahnersatz transportiert. Die Schiene ermöglicht uns, die dreidimensionale virtuelle Planung mit der Patientensituation in der Realität in Deckung zu bringen.

3. Schritt
3D-Röntgenaufnahmen mit Spezialschiene

Von dem zu versorgenden Oberkiefer oder Unterkiefer, wird mit eingesetzter Navigationsschiene eine dreidimensionale Röntgenaufnahme angefertigt, ein Dental-CT. Die zum Einsatz kommende Digitaltechnik ermöglicht eine nur minimale Röntgenbelastung für Patient und Umwelt.

4. Schritt
3D-Implantat-Planung

Die entsprechenden Daten aus dem 3D-Röntgenbild bearbeiten wir mit einem speziellem 3D-Implantatplanungsprogramm. Hier wird die eigentliche OP virtuell simuliert. So kann das vorhandene Knochenangebot des Kiefers optimal ausgenutzt werden, wobei die Daten der Navigationsschiene ebenfalls die perfekten Implantatpositionen für den späteren Zahnersatz darstellen. Implantatlänge, Durchmesser, Position und Winkel werden genau festgelegt. Wichtige anatomische Strukturen wie z.B. Nerven, Zahnwurzeln, Blutgefäße werden in dem 3D Programm dargestellt und bei der Implantatpositionierung berücksichtigt . Oftmals kann man so knochenaufbauende Maßnahmen umgehen.

5. Schritt
3D-Computer-navigierte Implantation

Wir wissen wo es langgeht: Nun wird die vorher geplante Operation nur noch in die Realität umgesetzt. Das Verfahren ist äußerst schonend, es reicht in aller Regel die lokale Betäubung zu völligen Schmerzausschaltung des zu behandelnden Kieferbereichs.

Implantologie - Verwandte Themen

DVT

Digitale Volumentomographie erzeugt 3D-Röntgenbilder, die bei der Fallplanung von hoher Bedeutung sind!

KNOCHENAUFBAU

Damit das Zahnimplantat optimalen Halt finden kann, muss häufig mehr Knochenmaterial aufgebaut werden.

NAVIGIERTE IMPLANTOLOGIE

Digitale Planung ermöglicht den Einsatz computergestützer Assistenzsysteme für maximale Genauigkeit der Implantation

NACHSORGE & BETREUUNG

Lernen Sie Ihre persönliche Beraterin kennen, die für alle Fragen rund um Ihre Behandlung zu Ihrer Verfügung steht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen